MSE - PROTACTICS

AUSGEZEICHENT MIT DEM WERTE-AWARD FÜR INOVATIVE UND STRUKTURVERÄNDERNDE PROJEKTE

MSE - SELBSTVERTEIDIGUNG FÜR JUGENDLICHE UND ERWACHSENE

Ab einem Alter von etwa 14 Jahren vermitteln die selben Abwehr-Techniken wie im Kindertraining, ergänzt um aggressive Komponenten . Dazu gehören u.a.:


Vergiss allen Anstand

Ziel ist zum einen die uns angeborene Nettigkeit, sog. 'Bisshemmung', anderen gegenüber in Extremsituationen (die unser Leben oder unsere Gesundheit ernsthaft bedrohen) zu überwinden und uns erfolgreich zu verteidigen.

Am Anfang ist das ungewohnt. Der erste Schritt zur Veränderung findet im Kopf statt. Zu erkennen das ich es mir selbst wert bin, mein Leben und meine Gesundheit zu verteidigen. Gedankliches Durchgehen der möglichen Situationen und Optionen, sowie vielfache langsame Wiederholung bringen da Sicherheit und Selbstbewusstsein.


Verantwortungsvolles Miteinander

Und zum anderen lernen wir im verantwortungsvollen Training mit unserem Partner unsere Kräfte und Aktionen zu kontrollieren und koordinieren. Diese Fähigkeit fehlt vor allem sehr aktiven Kindern (meist Jungs) und ungeübten Trainingsanfängerern.

Deshalb üben wir diese Selbstverteidigungstechniken mit besonderer Aufmerksamkeit und Vorsicht. Dabei kommt spezielle Schutzausrüstung (Protektoren) wie Helme, Brust- und Tiefschützer zum Einsatz. Ausserdem achten wir auf die sichere Ausführung dieser Aktionen.


Keine Zeit für Versuche

Übergriffe dauern im Schnitt 5 Sekunden und wir haben selten die körperliche Ausdauer und Fitness um 3 Minuten intensiv zu kämpfen (kann im Freikampf gern getestet werden), deshalb müssen deine Aktionen ohne Nachsicht, sehr schnell und endgültig sein. Da ist kein Platz für Versuche.


Waffentraining

Dazu trainieren wir noch die Abwehr von Waffen (Messer, Pistole) mit und ohne eigene Waffen (Autoschlüssel, Gürtel, Zeitung, Wasserflasche, Schirm...)

Das bedarf besonderer Konzentration und vieler Wiederholungen, da eine Waffenabwehr im Ernstfall - zu der hoffentlich nicht kommt, weil wir im Vorfeld alles richtig gemacht haben - immer mit dem Risiko des Scheiterns , mindestens des verletzt werdens, einher geht.





Nächste Seite:


Was dich noch interessieren könnte:






Danke, dass du anderen von uns erzählst...



IMPRESSUM »        AGB »        SITEMAP »        DATENSCHUTZ »
TEAM-MSE-LAUSITZ © 2017