Noch bist du da

Lesezeit ca.: < 1 Minute Wirf deine Angstin die Luft Baldist deine Zeit umbaldwächst der Himmelunter dem Grasfallen deine Träumeins Nirgends Nochduftet die Nelkesingt die Drosselnoch darfst du liebenWorte verschenkennoch bist du da Sei was du bistGib was du hast Rose Ausländer (1901-1988)

Freiheit von Schuld und Angst

Lesezeit ca.: 6 Minuten Wer sich zu viel mit der Vergangenheit beschäftigt, kramt meist auch in vermeintlicher eigener oder fremder Schuld (Schuldzuweisungen). Neben dem Vergleichen eine weitere fantastische Möglichkeit unglücklich zu werden. Wer in der Zukunft „abhängt“ verträumt sein Leben oder aber er versteckt sich ängstlich vor dem was eventuell kommen könnte. Er lebt in Angst. Die Gegenwart ist der einzige Ort, der uns geschenkt ist. Hier kannst du Dinge tun und ändern: lieben, heilen, helfen, vergeben…

Karfreitag für Alle?

Lesezeit ca.: 3 Minuten Karfreitag. Ein christlicher „Feiertag“. Na eigentlich feiert man ja da nichts. Eher ein Gedenktag. Für die Christen. Und trotzdem haben in Deutschland alle frei. Christen, Juden, Moslems, „Ungläubige“, Buddhisten, Hinduisten, Wissenschaftler, Philosophen, Kinder und Alte, Männer und Frauen….

„Die Kunst zu siegen, ohne zu kämpfen“

Lesezeit ca.: 4 Minuten Der klassische Slogan östlicher Kampfkünste, so oder ähnlich als Titel vieler Bücher, Beiträge und Motivationsreden. Hier eine persönliche Zusammenfassung von mir wichtigen Passagen aus dem Buch „Die Kunst zu siegen, ohne zu kämpfen“ (S.154-158). Eine von Pascal Faultiot 1981 angefertigte Sammlung kurzer östlicher Kampfkunstgeschichten, aus dem französischen übersetzt von Loel Zwecker. Wozu Kampf-Techniken? Die Techniken …