MSE - PROTACTICS

AUSGEZEICHENT MIT DEM WERTE-AWARD FÜR INOVATIVE UND STRUKTURVERÄNDERNDE PROJEKTE

LINKS ZU M.S.E.


Hauptseite von MSE, mit aktuellesten Information zu Projekten, TV-Sendungen, Trainerausbildungen, Bodyguard und Nahkampfseminaren, Wettkämpfen etc.
• www.protactics.de


Michael Stahl - Gründer von MSE Selbstverteidigung, Gewaltpräventionsprojekte an Schulen, TV-Sendungen, Werte-Award, ...
• www.security-stahl.de


Michael Stahl - Gründer von MSE Selbstverteidigung bei Facebook
• www.facebook.com/michael.stahl.501


Wo Ihr überall noch MSE trainieren könnt

Gründer von MSE Selbstverteidigung, Gewaltpräventionsprojekte an Schulen, TV-Sendungen, Werte-Award, ...
• www.security-stahl.de


MSE Selbstverteidigung, Aufklärungsarbeit an Schulen und vieles andere mehr..
• www.joesselbstverteidigung.de


MSE Selbstverteidigung
• www.selbstverteidigung-schermann.de


Sicherheitsdienste, Eventsecurity, Personenschutz, MSE Selbstverteidigung
• www.safeconnect.eu


MSE Selbstverteidigung,
• www.protactics-rems-murr.de


MSE Selbstverteidigung, Lebensberatung, Seelsorge
• www.ziel-weg.de


MSE Selbstverteidigung, Kick/ThaiBoxen, MMA (Mixed Martial Arts), Boxen
• www.mma-aalen.de


Ring- und Stemmclub 1905 e.V. Rehau, MSE Selbstverteidigung
• www.rsc-rehau.de



Sonstige Links

Vielen Dank! Gema-freie Musik für deine Webseite (auch hier eingesetzt) ...
• http://www.mp3-gema-frei.de


Kämpfen im Sportunterricht  Bausteine und Materialien für die Lehrerfortbildung
Broschüre lokal downloaden (PDF 162 Seiten ca. 8 MB)

Tobende, balgende und raufende Kinder sieht man in jeder Pause auf den Schulhöfen. Kinder und Jugendliche haben das Bedürfnis sich miteinander zu messen - auch körperlich. Als Träger der gesetzlichen Schülerunfallversicherung im Rheinland ist die Prävention von Unfällen und die Reduzierung von Gefährdungen in der Schule und im Schulsport ein Schwerpunkt unseres Handelns. Wir wirken beratend und unterstützend bei schulischen Fragen zur Sicherheits- und Gesundheitsförderung. Wir befürworten die Richtlinien und Lehrpläne für den Schulsport in Nordrhein-Westfalen, die Ringen und Kämpfen, sowie Zweikampfsport als verbindlichen Unterrichtsinhalt definieren, und begrüßen, dass diese elementaren Grundbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen Einlass in den Sportunterricht gefunden haben. Wir sehen jedoch auch, dass beim Ringen und Kämpfen ein hohes Potential an Gefährdungen vorhanden ist. Deshalb möchten wir Handlungshilfen für den Sportunterricht geben, um mögliche Gefährdungen weitgehend auszuschließen.

Empfohlen durch die Landesstelle für den Schulsport beim Landesinstitut für Schule NRW
Herausgeber: Rheinischer Gemeindeunfallversicherungsverband (RGUVV)


RICHTIG FALLEN - FAIR KÄMPFEN. Zusammenfassung (PDF 4 Seiten 233 KB)
RICHTIG FALLEN - FAIR KÄMPFEN. Entwicklung von sozialen und personalen Kompetenzen - lokal downloaden (PDF 156 Seiten 292 KB)

Bei Heranwachsenden fällt auf, dass körpernahe Auseinandersetzungen häufig sehr brutal geführt werden. Offensichtlich ist es schwierig, gerade in Phasen entwicklungsbedingter Belastungen und ebenso bei Darstellungen von Gewalt in den Medien, im Gegeneinander nicht die Kontrolle zu verlieren und auf fragwürdige Mittel zu verzichten. Auch die Verherrlichung der Sieger und die Verachtung der Verlierer ist leider ein weit verbreitetes Phänomen. Kinder und Jugendliche, die in der Schule oder im Verein eine Zweikampfsportart erlernen, können dagegen sehr viel häufiger in souveräne r Weise mit körperlichen, handgreiflichen Auseinandersetzungen umgehen. Offensichtlich gelingt es ihnen mit Hilfe ethische r Orientierung und durch die Übernahme bestimmter Regeln eine innere Kontrolle zu gewinnen, die das Kämpfen zu einem partnerschaftlichen Bewährungsfeld werden lassen.


Fitness in der Grundschule - Leitfaden Praxis
Broschüre lokal downloaden (PDF 76 Seiten 4,7 MB)

ist eine Veröffentlichung zum Forschungsprojekt: Fitness in der Grundschule - Förderung von körperlich-sportlicher Aktivität, Haltung und Fitness zum Zwecke der Gesundheitsförderung und Unfallverhütung. Das Forschungsprojekt stand unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus Bös, Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Karlsruhe.

Kinder brauchen Bewegung und Sport für ihre Persönlichkeitsentwicklung
Die Datenlage wird immer eindeutiger. Kinder werden inaktiver, sind in Folge weniger fit, übergewichtiger als frühere Kindergenerationen und zeigen viele Anzeichen für beginnende Zivilisationserkrankungen.


Nächste Seite:


Was dich noch interessieren könnte:






Danke, dass du anderen von uns erzählst...



IMPRESSUM »        AGB »        SITEMAP »        DATENSCHUTZ »
TEAM-MSE-LAUSITZ © 2016